Hinweise


 Die Sportabzeichen-Saison

 beginnt wieder:

   ab 16.05.2018  immer mittwochs

    18:30 - 20:00 Uhr im Stadion

Die Gruppe mit den meisten 

Sportabzeichenerwerbern gewinnt !!

 

Kommende Events

Fr Jul 13 @19:00 - 11:00PM
Ein Kiwi gegen Krebs - NCT Spendenlauf
Sa Aug 25 @08:30 - 06:00PM
Frauenaktionssporttag

Terminkalender

Juni 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Benutzermenü

Suchen

Besucher

Heute31
Gestern42
Woche73
Monat835
Insgesamt94373

Wettkampf

Es gibt unterschiedliche Wettkampfarten und dann wieder unterschiedliche Disziplinen bei dem Wettkampf selbst. Dieses Jahr nehmen wir am deutschen Turnfest in Berlin teil.

Einzel-Wettkampf

Speed

Innerhalb von einer bestimmten Zeit müssen so viele Laufschritte wie möglich gesprungen werden. Die Füße müssen abwechselnd über das Seil und nur der rechte Fuß wird gezählt. Es gibt, je nach Wettkampf 30 Sekunden, 60 Sekunden, 2 Minuten oder 3 Minuten Speed. Zu der Speed-Disziplin gehören auch Kreuzen, Double und Triple. Kreuzen bedeutet, dass der Springer die Arme vor dem Körper kreuzen muss und danach wieder diese wieder öffnen (innerhalb von 30 Sekunden). Double bedeutet, dass das Seil zweimal durchgezogen werden muss, während der Springer einmal springt (innerhalb von 30 Sekunden). Triple bedeutet, dass das Seil dreimal durchgezogen werden muss, während der Springer einmal springt (zwei Versuche, ohne Zeit). Für die Speed-Disziplinen gibt es Stahlseile, die extra dafür sind.

Unsere Rekorde:

Disziplin Name Anzahl Sprünge Datum
Speed 30 Sekunden Melina 80 08.09.16
Double 30 Sekunden Melina 76 06.04.17
Kreuzen 30 Sekunden Marie 60 18.11.17
Speed 1 Minute Anna 120 19.05.16
Speed 2 MInuten Anna 235 10.09.16
Speed 3 Minuten

Melina

Anna

366

381

20.03.17

16.11.17

Triple      

 

Freestyle

Auf eine, von dem Springer ausgewählte, Musik werden verschiedene Tricks mit dem Einzelseil gezeigt. Die Länge ist abhängig vom Wettkampf zwischen 45 Sekunden und 75 Sekunden. Es können Tricks mit eingeschränktem Arm / Bein (Brezel) und Mehrfachdurchschlägen (Double, Triple, Quatriple) gezeigt werden. Zusätzlich gibt es auch turnerische Elemente (Rad, Radwende) und sogenannte Power-Sprünge (Handstand – Frog, Liegestütze – Push Up). Alle Sprünge können unterschiedlich kompliziert kombiniert werden. Je nach Schwierigkeit werden die Sprünge verschieden gewertet.

Mannschafts-Wettkampf

Speed

Die „normalen“ Speed-Disziplinen werden kombiniert.

4x30 Sekunden       4 Springer springen Speed. Zwei von ihnen Speed, zwei von ihnen Double innerhalb von 30 Sekunden.

4x45 Sekunden       4 Springer springen Speed im Double Dutch Seil. Der Wechsel erfolgt jeweils nach 45 Sekunden.

Freestyle

Es wird, wie bei dem Einzel-Wettkampf, eine Formation mit Musik einstudiert. Unterschied ist, dass einmal zwei und einmal 4 Springer gleichzeitig ihr Können zeigen.

Double Dutch

Verschiedene Tricks werden zu dritt und zu viert in den Double-Dutch-Seilen gezeigt.